Start »

 
 

Registrierung

 

Einleitung

VEMAGS® ist eine reine online-Anwendung. Sie benötigen lediglich einen Internet-Browser (z.B. Mozilla Firefox oder Microsoft Internet Explorer) – es muss keine Software auf Ihrem Rechner installiert werden. Sollten Sie wider Erwarten trotzdem aufgefordert werden, einer Installation zuzustimmen, brechen Sie diesen Vorgang sofort ab und melden Sie diesen Vorfall unverzüglich dem Landesbeauftragten. Bitte geben Sie dabei für einen Rückruf Ihre Telefonnummer an.

Ausnahme: Sie wollen mit einer Signaturkarte arbeiten (qualifizierte elektronische Signatur erspart Ihnen das Faxen bzw. die Zusendung des rechtskräftig unterschriebenen Antrages inklusiver Erklärung der Haftung an Ihre Erlaubnis-/Genehmigungsbehörde).

Vorbedingung

Richten Sie sich ein eMail-Konto für Ihre Firma ein

- soweit nicht schon vorhanden
- dieses benötigen Sie, damit VEMAGS® Ihre Zugangsdaten an Sie schicken kann
- z.B.: info(at)transportfirma.de

Wo beginnt die Registrierung?

Öffnen Sie die Seite www.vemags.de

Klicken Sie die in der Menüleiste auf [VEMAGS starten] (4. Eintrag von links im blauen Band) oder geben Sie in der Adresszeile Ihres Browsers folgende Adresse ein https://applikation.vemags.de.

Es erscheint die Login-Seite der Anwendung VEMAGS®.


 

 

 

 

 

Klicken Sie auf die Schaltfläche [Registrierung] (am rechten Rand auf mittlerer Bildschirmhöhe).

Wie registrieren Sie sich bei VEMAGS®?

  • Füllen Sie alle offenen Felder wahrheitsgemäß aus. Sollten fehlerhafte oder unwahre Angaben gemacht worden sein, so wird Ihre Firma von der Behörde nicht freigeschaltet.
    Wenn der Sitz Ihrer Firma nicht in Deutschland liegt, setzen Sie bitte vor Ihre Postleitzahl die Abkürzung Ihres Landes gemäß Kfz-Nationalitätszeichen (wird auch Länderkennzeichen genannt), z.B.: A-4020 und hinter den Ort in runden Klammern den Namen des Landes, z.B.: Linz (Österreich)
    Geben Sie als Primärbenutzer1 Ihre persönlichen Daten als Mitarbeiter der Firma an.
  • Lesen Sie die Nutzungsbedingungen
  • Über die Schaltfläche [Registrierungsformular absenden] stimmen Sie der Registrierung zu. Sie erhalten eine eMail mit Ihrer Anwenderkennung,  Benutzerkennung und dem Passwort. Zu diesem Zeitpunkt können Sie sich noch nicht in VEMAGS®anmelden. Die von Ihnen ausgewählte EGB2 (siehe Erlaubnis- und Genehmigungsbehörden (EGBen) in VEMAGS (1277 Downloads) ) muss Sie in einem 2. Schritt freischalten.
  • Nach Prüfung Ihrer Angaben durch Ihre EGB wird Ihr Account3 freigeschaltet und Sie erhalten zwei weitere eMails (eMails Nr. 2 und 3) jeweils mit dem Hinweis, dass Sie die eMail-Adresse durch Eingabe des Verifizierungscodes bestätigen müssen. Dies gilt für die eMail-Adresse des Anwenders und die des Benutzers.

Erst jetzt sind Sie als VEMAGS®-Anwender4 registriert und können mit der Anwendung arbeiten!

Als registrierter Anwender melden Sie sich bei VEMAGS® an (loggen Sie sich ein)

… und das geht so:

  • Öffnen Sie die Seite https://applikation.vemags.de wie oben beschrieben oder fügen Sie diese Adresse zu Ihren Favoriten/Lesezeichen hinzu.
  • Tragen Sie in das Feld
    • Anwenderkennung:
      Die Kennung Ihrer Firma ein, die Sie per Registrierungsmail erhalten haben. – z.B.:  „17033A4“
    • Benutzerkennung:
      Die Kennung, die Ihnen per Registrierungsmail nochmals bestätigt wurde, z.B.: „SchmidtK“
    • Passwort:
      Ihr Passwort laut Registrierungsmail.
    • Klicken Sie nun auf die Schaltfläche [Login] .

Nach erfolgreicher Anmeldung bringt Sie VEMAGS® zur Startseite Ihres Unternehmens. Ändern Sie als erstes Ihr Passwort:
Klicken Sie im links stehenden Menü “Administration” im oberen Teil auf die Schaltfläche [Benutzerdaten pflegen] (hierüber ändern Sie immer Ihre eigenen Benutzerdaten). Hier können Sie Ihr neues Passwort (mit Wiederholung zu Ihrer Sicherheit) eingeben und speichern. Bei der nächsten Anmeldung an VEMAGS® müssen Sie es verwenden. Übrigens: Alle 90 Tage müssen sie für sich aus Sicherheitsgründen ein neues Passwort vergeben.

Wir empfehlen Ihnen, nach Möglichkeit mindestens einen zweiten Primärbenutzer als Vertreterin/Vertreter einzurichten:

  • Erstellen Sie einen Benutzer5 durch Anklicken der Schaltfläche [Benutzer anlegen].
  • Primärbenutzer erhalten automatisch die Rolle “Antragsteller”. Den anderen Benutzern muss nach dem Anlegen über [Rolle zuordnen] eine Rolle (z.B. “Antragsteller”) hinzugefügt werden.

Benutzen Sie VEMAGS® zur Antragsbearbeitung

Stellen Sie Anträge, verfolgen und ordnen Sie Ihre Vorgänge.
Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche [Antrag erfassen] im Menü “Hauptfunktionen”.

Wichtige Hinweise

  • Zur Antragserfassung
    Antragsformular ausfüllen, [Speichern], danach noch [Stellen]! Anhänge (Skizzen, Haftungserklärung etc. können Sie erst nach dem ersten Speichern eines neuen Antrages diesem beifügen (= [Hinzufügen] und dann [Hochladen]). Dazu müssen diese Anhänge in Dateiform (PDF, JPG oder PNG) auf Ihrem Rechner verfügbar sein.
  • Zur Antragsnachverfolgung
    Auf der Startseite sehen Sie den Status Ihrer Anträge unmittelbar.

Im VEMAGS®-Portal www.vemags.de finden Sie zur Beantwortung Ihrer Fragen in der
Rubrik Anwendung das Benutzerhandbuch Antragsteller.


Fußnoten:
[Stellen] = Schreibweise für die Schaltfläche, die Sie anklicken müssen, um einen Antrag an die Behörde zu “schicken” (in Wirklichkeit geben Sie diesen Antrag zur Bearbeitung frei).
1 Ihre Firma ist aus Sicht von VEMAGS® ein Anwender. Zum Anwender gehören beliebig viele Benutzer (die Menschen, die mit der Anwendung VEMAGS® arbeiten). Der erste Benutzer wird Primärbenutzer genannt. Zusätzlich zu den Rechten des Anwenders, den er vertritt, hat er für den Anwender Administrationsrechte. D.h. er kann weitere Primärbenutzer und Benutzer anlegen und diesen Rollen innerhalb des Anwenders zuordnen.
2 EGB – Erlaubnis- und Genehmigungsbehörde (da, wo Sie Ihren ersten Anträge stellen)
3 Ein Account ist die Anwenderlegitimation Ihrer Firma.
4 Ein Anwender ist jede Firma, die Großraum- und Schwerlasttransportanträge stellt, gleichgültig ob im eigenen Namen oder „zur Verfügung von“ einem Transportunternehmen. Ebenso ist jede am Verfahren beteiligte Behörde ein Anwender in VEMAGS®.
5 Ein Benutzer ist ein Mitarbeiter eines Anwenders (Firma oder Behörde), der mit VEMAGS® arbeiten darf.

Downloads: