24. April 2019: Vorankündigung zum VEMAGS-Verfahrens-Modul 4.52.8 – Termin abgesagt (AKTUALISIERT)

Achtung: Durch die bei der Installation und Konfiguration von Governikus Signer WebEdition 2.9.0.1 aufgetretenen Probleme in verschiedenen Behördeninfrastrukturen wird der Releasetermin auf einen noch zu benennenden Zeitpunkt verschoben.
Wiesbaden. Vorankündigung zum nächsten Release des VEMAGS®-Verfahrens-Moduls – geplanter Termin 13. Juli 2019 ist abgesagt (AKTUALISIERUNG)
Wichtig: Änderung der Voraussetzungen für Signaturbenutzer
 
Mit der Produktivsetzung des VEMAGS®-Verfahrens-Modul-Release V19T02 (die bisherige Bezeichnung lautet Release 4.52.8) ist der Governikus WebSigner in der Version 2.9.0 erforderlich.

Ab der Version 2.9.0 unterstützt der WebSigner ausschließlich Windows Betriebssysteme in den Versionen 7, 8, 8.1 und 10 (andere Betriebssysteme werden nicht mehr unterstützt).
Hinweis: Auf allen aufgeführten Betriebssystemen müssen aktuelle Windows Service Packs installiert sein.

Der WebSigner muss künftig lokal auf dem PC eines jeden Signatur Benutzers installiert werden (ggf. muss die Verteilung der Software über die zentrale Softwareverteilung des Anwenders ausgeführt werden). Die Installation der Anwendung muss bei jedem Signaturbenutzer vor oder spätestens zu der Produktivsetzung VEMAGS®-Verfahrens-Modul V19T02 auf die neue Version 2.9.0 erfolgt sein.

Der Nutzer benötigt einen (Voll-)Zugriff auf dieses bzw. das gewählte Verzeichnis für die Installation und später mindestens einen lesenden Zugriff. Bzw. diese Installation darf nicht gelöscht werden.

Proxyauthentifizierung:
In Abhängigkeit der jeweiligen Behördeninfrastruktur kann es in Einzelfällen dazu kommen, dass bei jedem Neustart des WebSigners eine erneute Eingabe von Benutzername und Passwort zur Proxyauthentifizierung erforderlich ist.

Die Arbeiten können uneingeschränkt vorab, unabhängig des aktuellen Release Standes in der Produktiv-Umgebung, durchgeführt werden. Bitte informieren Sie Ihren zuständigen IT-Support.

Da diese Version des WebSigners eine eigene (lizenzfreie) Java-Version beinhaltet, ist keine separate Java-Installation mehr erforderlich.
Hinweis:
Eine Deinstallation der Java-Laufzeitumgebung für den aktuellen WebSigner 2.8.1 darf erst nach Produktivsetzung VEMAGS®-Verfahrens-Modul V19T02 erfolgen.

Bitte beachten! AKTUALISIERUNG: Die Governikus KG hat eine neue Version (Release Governikus Signer WebEdition 2.9.0.1) bereitgestellt. Das Update wurde getestet und wird nun seit dem 14. Juni 2019 an dieser Stelle für Sie zum Download bereitgestellt.

Einen Link zum Download der MSI-Datei (Microsoft Installer) und die Installationsanleitung stellen wir Ihnen hier jeweils im ZIP-Format zur Verfügung.

Zum Download der MSI-Datei (Release 2.9.0.1)
Zur Installationsanleitung
Hinweis: Die Informationen im Kapitel 3 des Dokumentes „GOVERNIKUS_SIGNER-WE_2_9_0_0_ReadMe.pdf“ sind ausschließlich für Softwareentwickler relevant und die dort angeführten Dateien daher nicht in der ZIP-Datei enthalten.
Es ist zu beachten, dass bei der Kommunikation über Proxy-Server gegebenenfalls die Konfiguration analog vemags.de angepasst werden muss. Bitte teilen Sie diesen Hinweis Ihrer IT-Administration mit.