Allgemeines


 

Die VEMAGS® Dialog-Tour

VEMAGS® oder auch „Verfahrensmanagement für Großraum- und Schwertransporte®“ ist eine bundesweite Internetplattform, die alle am Genehmigungsprozess Beteiligten bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben unterstützt. VEMAGS® wurde als modernes und bundeseinheitliches E-Government-Verfahren eingeführt, in dem Bestreben, die Geschäftsprozesse zwischen Verwaltung Unternehmen (VEMAGS®-Nutzern) im Bereich Großraum- und Schwertransporte zu verbessern, zu beschleunigen und vollständig zu digitalisieren.
 
Um dies auch in Zukunft zu gewährleisten, möchten wir uns mit den Nutzerinnen und Nutzern im Rahmen unserer Dialog-Tour austauschen und gemeinsam bisherige Erfahrungen und Herausforderungen besprechen. Dabei wollen wir mit der Expertise der Nutzer technische und rechtliche Fragestellungen bearbeiten und Besonderheiten in der Region erfahren.
 

Was sind die Ziele der Dialog-Tour?

Die Dialog-Tour besteht aus mehreren regionalen Workshops. Wir sind überzeugt: Ein kontinuierlicher Austausch aller Beteiligten ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit. Deshalb gehen wir in die Regionen, liefern aktuelle Informationen für VEMAGS®-Nutzer und sorgen dafür, dass alle Möglichkeiten und Vorteile bekannt sind. Wir schätzen das Feedback unserer Nutzer und sind deshalb stets offen für Fragen, Anmerkungen und Kritik. Unser Ziel ist es, bestehende Missverständnisse oder fehlerhafte Informationen direkt aus dem Weg zu räumen. Neben den bekannten Kanälen für Feedback und Austausch bieten wir mit der Tour eine weitere Möglichkeit für den direkten Dialog.
 

Wo und wann sind die Termine der Dialog-Tour geplant?

Der erste Workshop der Dialog-Tour findet am 2. Dezember 2022 in Nürnberg im Süden statt. Im Frühjahr 2023 folgen dann die Workshops in Westdeutschland (März), in Norddeutschland (April) und in Ostdeutschland (Mai). Somit ist gewährleistet, dass wir in jeder Region Deutschlands einen Workshop anbieten.
 

Was erwartet Sie und wie kann man sich anmelden?

Zentraler Inhalt der Workshops ist der Dialog. Deshalb haben wir die Teilnehmerzahl für die Termine auf maximal 30 Personen begrenzt. Die Plätze werden zudem nach Bundesländern priorisiert vergeben. Pro Workshop werden zuerst Plätze für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den umliegenden Bundesländern vergeben. Im ersten Workshop sind das die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern und Thüringen. Sollten nach Ablauf der Anmeldefrist noch Plätze frei sein, werden diese an Interessierte aus den angrenzenden Bundesländern vergeben. Sollten wir sehr viel mehr Anfragen erhalten, werden wir die Möglichkeiten für Zusatztermine prüfen.
 
In den Workshops möchten wir konkrete Aspekte des Systems besprechen, Ihre Erfahrungen sammeln, Ihre Expertise zu technischen und rechtlichen Fragestellungen nutzen, uns über Besonderheiten in der Region austauschen und gemeinsam Herausforderungen reflektieren.
 

Wo gibt es weitere Informationen?

Alle Informationen zu den einzelnen Workshops werden auf der jeweiligen Unterseite zum Workshop veröffentlicht. VEMAGS®-Nutzer, die an den Workshops teilnehmen, erhalten im Vorfeld alle weiteren Informationen per Mail.
 

Welche Veranstaltungen sind noch geplant?

Neben den regionalen Workshops sind weitere Informationsveranstaltungen geplant, die der Weitergabe von Informationen und Details dienen und interessierte Nutzer über den aktuellen Stand sowie neueste Entwicklungen informieren. Aktuelle Informationen hierzu werden rechtzeitig auf der Internetseite https://www.vemags.de/ veröffentlicht.
 

Orte und Zeiten


 

Archiv

Am 2. November 2021 fand eine Informationsveranstaltung in Wiesbaden statt. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber auch für alle Interessierten, die nicht an der Veranstaltung teilgenommen haben, steht die gezeigte Präsentation inklusive der Workshop-Ergebnisse nachfolgend zum Download bereit.
Informationsveranstaltung VEMAGS 2.11.2021 > Präsentation und Workshop-Ergebnisse (1867 Downloads)