13. November 2012: Release 4.5 erfolgreich eingespielt

Wiesbaden. Am Dienstag, den 13. November 2012 wurde ein neues Release der Anwendung VEMAGS eingespielt. Als Neuerungen sind die Vorlagenart „Anhörungspartner“, die Direkt-Anhörung bei Daueranträgen und die Version 2.6.1.0 SMC v1 des Governikus WebSigners enthalten. Zudem wird nach Neu-Eintragung oder Änderung einer eMail-Adresse diese erst nach deren Bestätigung zum Versand von Passwörtern oder Status-Benachrichtigungen verwendet. Die Anwendung VEMAGS steht wieder komplett zur Verfügung.

Nach Abschluss der Technischen Migration der Anwendung VEMAGS 2012 handelt es sich beim Release 4.5 ausschließlich um Neuerungen und Fehler-Beseitigungen die direkt den Benutzern zugute kommen. In der nachstehenen Übersicht, einer abgewandelten Darstellung der ReleaseNotes, finden Sie gemäß dem Farbschema von VEMAGS markiert, welcher Anwendertyp jeweils direkt oder indirekt betroffen ist.
Übersicht der Neuerungen und Fehlerbeseitigungen: ReleaseNotes_4.5.pdf (2341 Downloads)

Es ist wie nach jedem Release-Wechsel (die neue Version heißt 4.5.1) erforderlich, dass Sie den Cache Ihres Browsers leeren (diese Inhalte werden auch teilweise temporäre Dateien oder Verlaufsinformationen genannt) sowie die Cookies löschen. Nur damit können Sie sicherstellen, dass die Anwendung ordnungsgemäß funktioniert und Sie in den Genuss aller Änderung kommen. Den Benutzern, die innerhalb der Anwendung VEMAGS Anträge oder Bescheide qualifiziert elektronisch signieren, empfehlen wir, gemäß der beigefügten Anleitung den Java-Cache zu leeren. VEMAGS_qeS > Java-Cache löschen (3235 Downloads) Dies hat bei den Tests zu einer deutlichen Steigerung der Performance beim Signieren geführt.

Die neue Version des Governikus WebSigners erfordert die Version JRE 1.7 als Java-Laufzeitumgebung (unsere Empfehlung ist die aktuelle Version 1.7_9).