18. März 2014: Release 4.7.13 erfolgreich eingespielt

Wiesbaden. Am Dienstag, den 18. März 2014 wurde um 18 Uhr ein neues Release der Anwendung VEMAGS® eingespielt. Die Anwendung VEMAGS® steht nun (seit ca. 19 Uhr 30) wieder komplett zur Verfügung.

Die aktuelle JRE-Version 1.7.0_51 (Java-Laufzeitumgebung) und neue Signaturkarten machten eine neue Version des für die qualifizierte elektronische Signatur (qeS) eingesetzten Governikus WebSigners erforderlich. Mit der Version 2.7.1.0 SMC v3 gelten für dem WebSigner auch neue Systemanforderungen (siehe auch unter „WebSigner – Hilfe„). Außerdem wurden weitere Fehler bereinigt. In der nachstehenden Übersicht, einer abgewandelten Darstellung der ReleaseNotes, finden Sie gemäß dem Farbschema von VEMAGS® markiert, welcher Anwendertyp jeweils direkt oder indirekt betroffen ist.
Übersicht der Neuerungen und Fehlerbeseitigungen: ReleaseNotes_4.7.13.pdf (776 Downloads)

Es ist wie nach jedem Release-Wechsel (die neue Version heißt 4.7.13) erforderlich, dass Sie den Cache Ihres Browsers leeren (diese werden auch teilweise temporäre Dateien oder Verlaufsinformationen genannt) sowie die Cookies löschen. Nur damit können Sie sicherstellen, dass die Anwendung ordnungsgemäß funktioniert und Sie in den Genuss aller Änderung kommen. Den Benutzern, die innerhalb der Anwendung VEMAGS® Anträge oder Bescheide qualifiziert elektronisch signieren empfehlen wir, gemäß der beigefügten Anleitung den Java-Cache zu leeren. VEMAGS_qeS > Java-Cache löschen (3236 Downloads)