18. Oktober 2014: Release 4.10.3 erfolgreich eingespielt

Wiesbaden. Beginnend am Freitag, den 17. Oktober 2014 wurde ab 18 Uhr ein neues Release der Anwendung VEMAGS® eingespielt. Als wichtigste Änderung gegenüber dem Release 4.7.13 ist die Umgestaltung der Funktion [Stellungnahme übernehmen] hervorzuheben. Die Anwendung VEMAGS® steht nun (Samstag, den 18. Oktober 2014 seit ca. 18 Uhr 45) wieder komplett zur Verfügung.

Der Releasewechsel von 4.7 auf 4.10 beinhaltet – wie der  nachfolgenden Übersicht der Release-Inhalte entnommen werden kann – auch zwei technische Änderungen:

ReleaseInhalt
Release 4.8Umstellung des Build-Prozesses
(technisches Release > Vorgehen zur Erstellung eines Releases)
Release 4.9Update der Governikus Intermediär Version von 3.6.1 auf 3.7.1
(technisches Release > Schnittstellen-System)
Die Gültigkeit von Zertifikaten wird hierdurch nicht verändert!
Release 4.10Masken- und Prozessgestaltung der Funktion [Stellungnahme übernehmen],
Statistik > Anhörungen und Ladeprozesse auf der Startseite wurden otimiert.

Durch die Vielzahl der damit verbundenen Umstellungsarbeiten wurde für den Releasewechsel ein ausgedehntes Wartungs-Zeitfenster erforderlich. In einem Folgeartikel stellen wir Ihnen in einer abgewandelten Darstellung der sogenannten ReleaseNotes eine Übersicht der Änderungen zur Verfügung. Dort finden Sie gemäß dem Farbschema von VEMAGS® markiert, welcher Anwendertyp jeweils direkt oder indirekt betroffen ist.

Vorab stellen wir Ihnen hier in einer kurzen Zusammenstellung – die Darstellung beginnt nach Schritt 1 (Stellungnahme auswählen und markieren) – die vier Varianten der Funktion [Stellungnahme übernehmen] vor. Sie können damit noch flexibler das per [Stellungnahme übernehmen] erzeugte Ergebnis steuern. Die Maske und der anschließende Bestätigungsdialog zeigen Ihnen direkt die Regeln an, nach denen die Auflagen zusammengestellt werden.
Übersicht der (neuen) Möglichkeiten, eine Stellungnahme zu übernehmen: Entscheidungsvarianten innerhalb der Funktion [Stellungnahme übernehmen] ab Rel. 4.10 (5764 Downloads)

Es ist wie nach jedem Release-Wechsel (die neue Version heißt 4.10.3) erforderlich, dass Sie den Cache Ihres Browsers leeren (diese werden auch teilweise temporäre Dateien oder Verlaufsinformationen genannt) sowie die Cookies löschen. Nur damit können Sie sicherstellen, dass die Anwendung ordnungsgemäß funktioniert und Sie in den Genuss aller Änderungen kommen.