6. Januar 2022: Hotfix zu Release V21F028 ist eingespielt

Wiesbaden. Am Donnerstag, den 6. Januar 2022 wurde ab 18:00 Uhr in der Produktiv-Umgebung ein Hotfix-Release eingespielt, um einen Fehler bei der Verarbeitung von Anhörungen in der Schnittstelle zu korrigieren. Die Anwendung VEMAGS®-Verfahrens-Modul steht seit 19:10 Uhr (geplant war dies erst für 20:00 Uhr) wieder komplett zur Verfügung. Wir bitten Sie, die notwendigen Nacharbeiten am Release V21F028 zu entschuldigen.

Für alle Benutzer (Benutzer, die direkt mit der Anwendung VEMAGS®-Verfahrens-Modul arbeiten und auch die Benutzer, die über Xvemags mit der Anwendung kommunizieren) stand die Anwendung VEMAGS® am Donnerstag, den 6. Januar 2022 von 18:00 Uhr bis 19:10 Uhr nicht zur Verfügung.

Wenn in einem streckenbezogenen Antrag für die Beschreibung des jeweiligen Streckenverlaufes eines Fahrtwegteils sowohl Pre-INS als auch die manuelle Erfassung genutzt wurden, konnten die Anhörungen nicht über die Schnittstelle Xvemags-FP exportiert werden. Damit das Weiterleiten der Anhörung auch bei solchen Antragsvorgängen möglich ist, wurde mit dem Hotfix zu Release V21F028 eine Korrektur vorgenommen.

ALLE VEMAGS®-NUTZENDE
Nach 19:10 Uhr ist es wie nach jedem Release-Wechsel (das Release heißt auf der Login-Seite weiterhin V21F028) erforderlich, dass Sie den Cache Ihres Browsers leeren (diese werden auch teilweise temporäre Dateien oder Verlaufsinformationen genannt) sowie die Cookies löschen. Nur damit können Sie sicherstellen, dass die Anwendung ordnungsgemäß funktioniert und alle Optimierungen sowie Änderungen für Sie sicht- und nutzbar sind.

Melden Sie sich nach Abschluss des Release-Wechsels bitte unbedingt erst dann wieder im System an, wenn dies ausdrücklich über einen entsprechenden Eintrag in den Technischen Hinweisen auf der Login-Seite der Anwendung VEMAGS®-Verfahrens-Modul freigegeben ist. Bitte nutzen Sie die Xvemags-Schnittstelle ebenfalls erst dann wieder, wenn der Release-Wechsel abgeschlossen ist.